Wie ist die Leistungsentwicklungsgrafik zu interpretieren?

Die Leistungsentwicklungsgrafik – auch „Performance Management Chart“ (PMC) – zeigt, wie sich der Leistungsstand von Athlet:innen verändert. Sie hilft dir, die kurz- und langfristigen Auswirkungen des Trainings zu überwachen. Zusammengesetzt ist die Grafik aus folgenden Parametern:

  • Training Stress Score® (TSS®, rote Punkte in der Grafik) –> Beanspruchung der einzelnen Trainings
  • Fatigue (violette Kurve), exponentiell gewichteter, durchschnittlicher Trainingsload der vergangenen 7 Tage –> akuter Trainingsload
  • Fitness (blaue Kurve), exponentiell gewichteter, durchschnittlicher Trainingsload der vergangenen 42 Tage –> chronischer Trainingsload
  • Form (grüne Kurve), Fitness abzüglich Fatigue des Vortages –> resultierende Form

 

Die Basis der Grafik bilden die TSS Punkte. Diese werden für alle Athlet:innen anhand der Angaben im individuellen metabolischen Profil berechnet. Es werden die Dauer und die Intensität des Trainings berücksichtigt.

Die Formel für die Berechnung der TSS Punkte beim Radfahren lautet: (sek x NP® x IF®)/(FTP x 3600) x 100

„sek“ = Dauer der Trainingseinheit
„NP“ = Normalized Power (gewichtete Leistung, die den tatsächlichen physiologischen Stress abbildet, in dem Belastungsveränderungen berücksichtigt werden)
„IF“ = Intensity Factor (Intensität der Trainingseinheit, NP/FTP)
„FTP“ = Functional Threshold Power (durchschnittliche maximale Leistung, die während einer Stunde erbracht werden kann)

Eine einstündige Radfahrt, die genau an der FTP absolviert wird, gibt entsprechend 100 TSS Punkte.

Die Formel für die Berechnung der TSS Punkte beim Laufen (rTSS) lautet: (sek x NGP x IF)/(FTP x 3600) x 100

„NGP“ = Normalized Graded Pace (gewichtete Pace, die den tatsächlichen physiologischen Stress abbildet, in dem Belastungsveränderungen berücksichtigt werden)
„IF“ = Intensity Factor (Intensität der Trainingseinheit, NGP/FTP)
„FTP“ = Functional Threshold Pace (durchschnittliche maximale Pace, die während einer Stunde gelaufen werden kann (94% der angegebenen 5000 Meter Bestzeit)

Ein einstündiger Lauf, der genau an der FTP absolviert wird, gibt entsprechend 100 TSS Punkte.

Die Formel für die Berechnung der TSS Punkte beim Schwimmen (sTSS) lautet: IF3 x Schwimmzeit in Stunden x 100

„IF“ = Intensity Factor (Intensität der Trainingseinheit, NSS/FTP)
„NSS“ = Normalized Swim Speed (Distanz im Verhältnis zur Zeit in m/min)
„FTP“ = Functional Threshold Pace (in m/min, abgeleitet von der angegebenen 400m-Bestzeit)

 

Normalized Power® (NP®), Intensity Factor® (IF®) und Training Stress Score® (TSS®) sind eingetragene Marken von Peaksware, LLC.

Suchbegriff eingeben

Azum Kickstart: So wird der Umstieg auf's nächste Coaching-Level ganz einfach!

Du willst auf’s nächste Coaching Level?
Hast aber Bedenken bezüglich dem damit verbundenen Aufwand? Die können wir
Dir nehmen!