Training als irrelevant kennzeichnen


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/mxmlive/public_html/production/azum.com/wp-content/themes/maxomedia-starter-child/elementor/widgets/categoryfalfaq.php on line 69
Monitoring

In der Detailansicht einer absolvierten Aktivität kannst du ein Training als „irrelevant“ kennzeichnen, indem du einen Haken bei „Training als irrelevant markieren“ setzt.

Ein entsprechend gekennzeichnetes Training wird aus der Analyse entfernt, wenn es nicht älter als 6 Wochen ist. Es erscheint dann nicht mehr in den Auswertungen des Performance Management Cockpits (PMC) und der Leistungskurve (PDC). Alle Stress Score Berechnungen (TSS) werden aktualisiert.

Anwendungsbeispiel:
Wenn ein Training nicht durch Knopfdruck am Messgerät beendet wird, kann ein unrealistischer hoher Wert für TSS entstehen, etwa wenn man nach einem Lauftraining mit dem Auto fährt. Dann kann man dieses Training zwar behalten, es aber durch ein manuell angelegtes, passenderes ersetzen, um die gesamte Form- und Fitnessberechnung sowie die Leistungskurve zu korrigieren. Dasjenige mit den falschen Daten kann dann als irrelevant markieret werden.

Suchbegriff eingeben

Azum Kickstart: So wird der Umstieg auf's nächste Coaching-Level ganz einfach!

Du willst auf’s nächste Coaching Level?
Hast aber Bedenken bezüglich dem damit verbundenen Aufwand? Die können wir
Dir nehmen!